Gedanken #6

Jetzt ist genau das eingetreten, was ich nicht wollte. Nie hätte ich gedacht, dass es wirklich etwas werden könnte zwischen dem besten freund meines ex-freundes und meiner (guten) Freundin. Ich habe es nie so ernst genommen da ich nie daran geglaubt habe. Doch heute hat mich die Nachricht, dass die zwei zusammen sind, wie ein Schlag ins Gesicht getroffen. Ich möchte nicht dass die zwei zusammen sind! Ich liebe beide wirklich und wünsche ihnen nur das beste, aber es tut mir weh. Es tut mir weh dass sie jetzt in den Freundeskreis hinein kommt, aus welchem mich mein ex von einem auf den anderen Tag ausgestoßen hat. Er hat mir einfach alles genommen. Ich möchte nicht dass Alisa ihn kennengelernt. Niemand kann sich vorstellen wie weh es mir gerade tut. Es ist wie ein Pfeil der sich mitten in mich hinein bohrt und mich langsam von innen zerstört. Es tut einfach weh. Obwohl gerade alles so schön war. Ich habe jemanden kennengelernt der zwar nicht perfekt scheint, aber ich verstehe mich mit ihm sehr gut. Daraus könnte etwas werden. Was weis ich leider auch noch nicht. ...Doch alles ist zerstört innerhalb einer Sekunde. Die letzten Tage ging es mir wirklich gut, alles schien okay zu sein, doch jetzt das. Ich möchte beiden nicht das Glück zerstören weil sie es beide verdient haben, aber mich zerreist es innerlich. Es tut so weh! Weinend sitze ich hier vor meinem PC. Alles bricht wieder auseinander. Die Schutzmauer wo ich zwischen mir und der Vergangenheit mit meinem Ex Freund aufgebaut habe, bröckelt dadurch nur. Ich möchte nicht dass eine meiner Freundinnen mit meiner Vergangenheit etwas zu tun hat. Was ich dagegen mache, weis ich noch nicht. Die eine Möglichkeit währe, dass ich mich von beiden zurück ziehe, was ich auch tun werde weil ich es nicht verkrafte ... Ich komme damit nicht klar ... Deshalb ist sich verschließen die einzige Möglichkeit für mich. Doch zum Lachern bringt mich zum Glück meine neue Bekanntschaft. Ihn möchte ich aber noch nicht mit meinen Problemen belasten. Ich liebe beide wirklich sehr, aber ich kann das einfach nicht ertragen, also werde ich mich von beiden fern halten ... das ist die einzige Möglichkeit ihre Beziehung und mich selbst zu schützen. Bevor ich daran noch ein Stück mehr zerbreche ...

13.4.15 20:44

Letzte Einträge: Gedanken #10

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(13.4.15 21:52)
Hi..du sprichst einem aus der Seele!
Ich habe eine beste Freundin und sie war mit einem jungen (nennen wir in T) 6monate zsm!
Und davor hatte sie eine gute Freundin (nennen wir sie S) und meine bff (E) hatte mit S die Freundschaft abgebrochen..da waren verschiedene gründe.. Als E mit T Schluss gemacht hatte hatte sie nich gefühle für ihn sie waren nur nicht genug..ihn sie fand es nur fair ihn frei zu lassen.
Aber E und S sind wirklich feinde geworden..das wurde wirklich sehr hitzig zwischen den beiden.
Und kaum war T und E getrennt kam auch schon die Nachricht..
Unser bester freund (V) hat und erzählt das T jetzt mit S zsm ist..und da brach ne Welt für sie zsm und in der Zeit..war ich mit V auch getrennt (waren zsm und das war unsere funkstille nach unserer Trennung jetzt sind wir sehr gut befreundet) und wir beide saßen dann heulend am Telefon weil E wegen T wirklich fast zerbrochen wäre und ich hatte gerade..ein komisch Verhältnis zu V gehabt und ich hab auch geheult..
E hat sich jetzt von den beiden abgeschirmt und ist jetzt wieder sehr fröhlich und glücklich.

Was ich damit sagen will..ausheulen und wieder aufstehen ist eine gute Idee

Sweetmisuki <33


(13.4.15 21:53)
Noch gefühle*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen